20 Jahre
Technisches Reglement „Revoslot SiP Herbstmeisterschaft“ 2021 1. Zielsetzung Die Fahrzeuge werden nahezu „out of the Box“ gefahren, abwechselnd auf der „großen“ und „kleinen“ Bahn. Es werden 4 Läufe gefahren. Die Startbahn bestimmt das Zufallsprinzip. Die Rennen finden ab August jeden 2. Donnerstag im Monat statt. 2. Fahrzeuge 2.1 Folgende Fahrzeuge sind zugelassen: - Marcos LM600 GT2 - Porsche GT1 - Porsche 911 GT2 - Toyota Supra GT - Dodge Viper GTS-R - Ferrari 333 SP - Ferrari F40 - Mercedes GT1 2.2 White Kits mit entsprechender Rennlackierung und mindestens 2 Startnummern sind ebenfalls zugelassen und erwünscht. 2.3 Es darf an der Karosse keinerlei Material entfernt oder hinzugefügt werden. 2.3 Wir behalten uns vor, wenn Revoslot noch weiter so schöne Autos auf den Markt bring, diese in die jeweilige Klasse zu sortieren. Damit alle ihre Autos fahren können. 2.4 Beim Rennstart müssen alle Karosserieteile vorhanden sein (ausgenommen Scheibenwischer und Spiegel). Spiegel und Scheibenwischer können auch aus Gummi sein. Die Halterung des Heckflügels darf flexibel ausgelegt sein. 3. Fahrwerk 3.1 Es ist nur das originale Chassis für jedes Fahrzeug zugelassen. 3.2 Es dürfen nur Original Revoslot-Teile (auch als Ersatz) verwendet werden. 3.3 Es darf am Chassis keinerlei Material entfernt oder hinzugefügt werden. 3.4 Eine Trimmung der Fahrzeuge ist nicht erlaubt. 3.5 Die Getriebeübersetzung bleibt original: Motorritzel 12 Zähne, Schrägzahnrad 33 Zähne 4. Reifen und Felgen 4.1 Die Reifen und Felgen müssen die Originalen vom jeweiligen Modell sein. 4.2 Die Reifen an der Vorderachse dürfen verklebt und geschliffen und versiegelt werden. Der Mindestdurchmesser beträgt 19,5mm. 4.3 Als Hinterreifen werden original Revoslot Reifen mit 30 Shore eingesetzt. Diese dürfen geschliffen werden. 4.4 Einige Modelle vom Revoslot wurden mit der schmalen Felge RS109 ausgeliefert, andere mit der neuen Felge RS109W. Beide Felgen dürfen gefahren werden. 4.5 Sowohl die Vorder- als auch die Hinterreifen müssen ganzflächig aufliegen. 4.6 An allen Felgen müssen Einsätze vorhanden sein. 4.7 Die Reifen dürfen bei der Ansicht von oben nicht über die Karosserie hinausragen 5. Leitkiele, Schrauben, Schleifer, Kabel, Lager, Achsen, Distanzen, Beleuchtung 5.1 Als Leitkiele sind nur Revoslot-Leitkiele erlaubt. 5.2 Die Stromabnehmer/Schleifer sind frei wählbar 5.3 Magnete und jegliche Möglichkeit einer Trimmung sind nicht erlaubt. 5.4 Eine Beleuchtung der Fahrzeuge ist freigestellt. 6. Punkte: 1. 25Pkt. 2. 20Pkt. 3. 15Pkt. 4. 10Pkt. 5. 8Pkt. 6. 6Pkt. 7. 4 Pkt. 8. 2Pkt 7. Schlussbemerkung Es gibt ein Streichergebniss Alles was nicht ausdrücklich im Reglement erlaubt ist, ist verboten!